TERMINKALENDER

Infolge der andauernden Corona-Pandemie können im Haupthaus des Dr.-Carl-Häberlin-Friesen-Museum aufgrund der räumlichen Kapazitäten unter Einhaltung der Abstandsregelungen vorerst keine museumspädagogische Angebote stattfinden.

Zu bestimmten Terminen sind jedoch aktuell Schulklassen-Rallyes mit begrenzter Teilnehmer*innenzahl möglich.

Ab Montag, den 22.11.2021 gilt die sogenannte „2G-Regel“ für Innenbereiche. Für einen Museumsbesuch oder einer Teilnahme an unseren Veranstaltungen benötigen Sie einen Nachweis, dass Sie geimpft oder genesen sind. Ausgenommen sind Kinder bis zur Einschulung, Minderjährige, die getestet sind (Schnelltest oder PCR-Test) oder anhand einer Bescheinigung ihrer Schule nachweisen, dass sie im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes regelmäßig zweimal pro Woche getestet werden sowie Besucher*innen, die aus medizinischen Gründen nicht gegen das Coronavirus geimpft werden können, dies durch eine ärztliche Bescheinigung nachweisen und getestet (Schnelltest oder PCR-Test) sind. Ab dem 16. Lebensjahr muss bei jedem Nachweis die Identität mit einem Lichtbildausweis nachgewiesen werden.

Bitte melden Sie sich für unsere Veranstaltungen vorab telefonisch unter 04681-2571 an.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Termin Informationen:

  • Do
    15
    Okt
    2020

    "Föhrer Lichterwoche" – Ein Zusammenspiel von Licht, Architektur & Landschaft

    20:00 UHrDr.-Carl-Häberlin-Friesen-Museum, Rebbelstieg 34, 25938 Wyk auf Föhr

    Start der Illumination: 18:30 Uhr, letzter Einlass ins Friesen-Museum: 21:30 Uhr

    Im Rahmen der "Föhrer Lichterwoche" wird die Lichtkunstgruppe KYSLYS am Donnerstagabend das Gelände des Dr.-Carl-Häberlin-Friesen-Museums illuminieren. Das Museum ist an diesem Tag durchgehend von 10:00 bis 22:30 Uhr geöffnet. Um 20:00 und 21:00 Uhr findet jeweils die Führung »So lebten die Föhrer früher: Wohnen und Wirtschaften im Friesenhaus.« auf dem Außengelände sowie im 400 Jahre alten Haus Olesen statt.

    Die Führungen sind kostenfrei, aber um eine Spende wird gebeten. Eine Voranmeldung hierfür ist nicht erforderlich. Bitte registrieren Sie sich rechtzeitig vor der Führung an der Museumskasse, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz und beachten das Hygienekonzept.