TERMINKALENDER

Infolge der andauernden Corona-Pandemie können im Haupthaus des Dr.-Carl-Häberlin-Friesen-Museum aufgrund der räumlichen Kapazitäten unter Einhaltung der Abstandsregelungen vorerst keine museumspädagogische Angebote stattfinden.

Zu bestimmten Terminen sind jedoch aktuell Schulklassen-Rallyes mit begrenzter Teilnehmer*innenzahl möglich.

Ab Montag, den 22.11.2021 gilt die sogenannte „2G-Regel“ für Innenbereiche. Für einen Museumsbesuch oder einer Teilnahme an unseren Veranstaltungen benötigen Sie einen Nachweis, dass Sie geimpft oder genesen sind. Ausgenommen sind Kinder bis zur Einschulung, Minderjährige, die getestet sind (Schnelltest oder PCR-Test) oder anhand einer Bescheinigung ihrer Schule nachweisen, dass sie im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes regelmäßig zweimal pro Woche getestet werden sowie Besucher*innen, die aus medizinischen Gründen nicht gegen das Coronavirus geimpft werden können, dies durch eine ärztliche Bescheinigung nachweisen und getestet (Schnelltest oder PCR-Test) sind. Ab dem 16. Lebensjahr muss bei jedem Nachweis die Identität mit einem Lichtbildausweis nachgewiesen werden.

Bitte melden Sie sich für unsere Veranstaltungen vorab telefonisch unter 04681-2571 an.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Termin Informationen:

  • Do
    02
    Jan
    2020

    Kinowinter im Friesen-Museum: "Porträt einer jungen Frau in Flammen"

    19:30Dr.-Carl-Häberlin-Friesen-Museum Rebbelstieg 34,Wyk

    Porträt einer jungen Frau in Flammen

    Ein ungewöhnlicher Auftrag führt die Pariser Malerin Marianne (Noémie Marchant) im Jahr 1770 auf eine einsame Insel an der Küste der Bretagne: Sie soll heimlich ein Gemälde von Héloïse (Adèle Haenel) anfertigen, die gerade eine Klosterschule für junge adelige Frauen verlassen hat und bald verheiratet werden soll. Denn Héloïse weigert sich, Modell zu sitzen, um gegen die von ihrer Mutter (Valeria Golino) arrangierte Ehe zu protestieren. So beobachtet Marianne Héloïse während ihrer Spaziergänge entlang der Küste und malt abends aus dem Gedächtnis heraus ihr Porträt. Langsam wächst zwischen den eindringlichen Blicken eine unwiderstehliche Anziehungskraft...

    Drama, Frankreich 2019, Farbe, 120 Minuten, FSK ab 0, IMDb: 8,4
    Regie: Céline Sciamma 

    Der Beginn der Vorstellungen ist um 19.30 Uhr, Einlass ist um 19.00 Uhr. Die Kinokarten mit freier Platzwahl sind am Abend der jeweiligen Vorstellung direkt an der Kasse des Friesen-Museums für 6,00 € (Museumsvereinsmitglieder 5,00 €) erhältlich. Der Förderverein des Friesen-Museums sorgt für Getränke und Snacks.

    Wir empfehlen Ihnen, rechtzeitig Karten telefonisch unter 04681-2571 zu reservieren, dienstags bis sonntags jeweils zwischen 14 und 17 Uhr.