Termin Informationen:

  • Do
    28
    Nov
    2019

    Kinowinter im Friesen-Museum: "Synonymes"

    19:30Dr.-Carl-Häberlin-Friesen-Museum Rebbelstieg 34,Wyk

    Synonymes

    Yoav hat keinen guten Start in Paris. Die Wohnung, an deren Tür er klopft, ist leer. Als er dort ein Bad nimmt, werden seine Sachen gestohlen. Der junge Israeli ist mit höchsten Erwartungen hierher gekommen, er will so schnell wie möglich seine Nationalität loswerden. Israeli zu sein, ist für ihn eine Belastung, seine Landsleute nerven ihn ebenso wie die Besuche auf der israelischen Botschaft. Franzose zu werden hingegen bedeutet für ihn die Erlösung. Kein hebräisches Wort soll mehr über seine Lippen kommen, stattdessen setzt er alles daran, sein Französisch zu vervollkommnen. Das Wörterbuch wird zum ständigen Begleiter auf seinen ziellosen Streifzügen durch Paris. Halt findet er scheinbar bei Caroline und Emile, einem jungen französischen Paar, mit dem er sich anfreundet.

    Drama, Israel/Frankreich 2019, Farbe, 123 Minuten, FSK 12, IMDb: 6,9
    Regie: Nadav Lapid 

    Der Beginn der Vorstellungen ist um 19.30 Uhr, Einlass ist um 19.00 Uhr. Die Kinokarten mit freier Platzwahl sind am Abend der jeweiligen Vorstellung direkt an der Kasse des Friesen-Museums für 6,00 € (Museumsvereinsmitglieder 5,00 €) erhältlich. Der Förderverein des Friesen-Museums sorgt für Getränke und Snacks.

    Wir empfehlen Ihnen, rechtzeitig Karten telefonisch unter 04681-2571 zu reservieren, dienstags bis sonntags jeweils zwischen 14 und 17 Uhr.