Anfahrt

Es gibt viele Möglichkeiten nach Föhr zu kommen: ob Auto, Bahn, Schiff oder Flugzeug, mit all diesen Verkehrsmitteln können Sie das Dr.-Carl-Häberlin-Friesen-Museum erreichen.

Mit dem Auto müssen Sie Dagebüll ansteuern, um von dort die Fähre nach Föhr zu nehmen. Fahren Sie von Süden kommend über die A23 Richtung Heide, dann über die B5, hinter Bredtstedt Richtung Dagebüll. Wenn Sie von Osten kommen, fahren Sie auf der B 199. Von Norden nehmen Sie die B 5 und fahren hinter Niebüll nach Dagebüll. Der nebenstehende Link verweist auf einen Routenplaner.

Die Reiseplanung mit öffentlichen Verkehrsmitteln machen Sie am besten mit einem Klick auf die nebenstehende Online-Auskunft der LVS Schleswig-Holstein. Hier finden Sie die Fahrplan- und Tarifauskunft, den Preisberater, eine Übersicht über die Verkehrsunternehmen und alle weiteren wichtigen Informationen zu Bus und Bahn.

Mit der Fähre von Dagebüll nach Wyk auf Föhr. In Dagebüll können Sie Ihr KFZ auf einem bewachten Parkplatz oder in einer Garage abstellen. Sie möchten Ihr Auto lieber mitnehmen? Dann sollten Sie rechtzeitig einen Fährplatz buchen. Die Telefonnummer für die Platzreservierung lautet: 0180 5080140, oder Sie buchen direkt über das Internet. Achtung: Besonders in der Ferienzeit und zu Feiertagen ist eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich!

Von März bis Oktober ist es auch möglich mit dem Adler-Express von Nordstrand nach Wittdün auf Amrum und von dort weiter nach Wyk auf Föhr zu fahren. Das Auto muß man auf Nordstrand abstellen, da die Schiffe nur Personen befördern. Diese Verbindung ist ideal für diejenigen, die nur einen Tag auf Föhr bleiben wollen.

Mit dem Flugzeug kann man Föhr von Hamburg aus anfliegen. Es gibt Bedarfsliniendienste von und nach Hamburg und Westerland/Sylt. Der nebenstehende Link verweist auf die Informationen des Flugplatzes Wyk.

Das Häberlin-Friesen-Museum liegt zentral in der Stadt Wyk.
Fußweg vom Fährhafen ca. 15 Minuten.  Busverbindung vom Fährhafen 5 Minuten. Direkt am Museum (Badestraße) gibt es eine Bushaltestelle, die von allen Dörfern aus und von der Stadtlinie Wyk angefahren wird.

Autoparkplätze finden Sie in der Museumsstraße und auf dem kostenfreien Parkplatz Museumsstraße/Ecke Rungholtstraße.

Der Veranstalter regiomaris bietet in Kooperation mit dem Friesen-Museum und der Wyker Dampfschiffs-Reederei ein Kombiticket für Tagesgäste an. Im Angebot sind neben der Anreise zur Insel Föhr und dem Museumseintritt auch eine Inselrundfahrt sowie ein Mittagessen enthalten. Weitere Infos finden Sie am rechten Seitenrand unter "regiomaris".